"Kunstwerk des Monats" im Jahr 2023

In Kooperation mit dem Kulturverein Berg stellt die evangelische Kirchengemeinde Berg jeden Monat eine Künstlerin oder einen Künstler mit einem ausgewählten Werk vor. Das Projekt „Kunstwerk des Monats“ wird von Katja Sebald kuratiert und von der Gemeinde Berg gefördert. Gastgeber ist Pfarrer Johannes Habdank.

Kunstwerk des Monats - 1. Halbjahr 2023
"KUNST GIBT NICHT DAS SICHTBARE WIEDER, SONDERN MACHT SICHTBAR."

Dieses Zitat von Paul Klee steht im Jahr 2023 über der Veranstaltungsreihe.


 

Nachstehend die Künstlerinnen und Künstler des Jahres in umgekehrter chronologischer Reihenfolge (die neusten zuerst)

Hommage an den verstorbenen Karl Mordstein aus Wilzhofen


Im Foyer des Katharina von Bora-Hauses wird einen Monat lang das Gemälde „Großer weißer Brief I“ des Künstlers aus dem Jahr 2002 gezeigt.

Karl Mordstein wurde 1937 in Füssen geboren. Er besuchte die Werkkunstschule Augsburg und arbeitete als Grafiker in München, bevor er sich endgültig der Kunst zuwandte. 1972 richtete ihm die Galerie Margelik in München die erste Einzelausstellung aus, auf die über Jahrzehnte eine rege Ausstellungstätigkeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz folgte, auch in den USA und in Japan wurden seine Arbeiten gezeigt.