09.02.2022 - Kunstwerk des Monats Februar

Anna Schölß (Künstlerin aus Kochel)
Bildrechte: Eva Jünger
mit Anna Schölß aus Kochel

 

Im Foyer des Katharina von Bora-Hauses zeigt die Künstlerin einen Monat lang das Diptychon „Tabula Rasa 2.0“ (Öl und Sprühlack auf Leinwand, 2019).


Anna Schölß wurde 1983 in Ingolstadt geboren. Sie lebt und arbeitet in München, Kochel am See und im Cohaus Kloster Schlehdorf. Nach einer Bühnenbild-Hospitanz am Deutschen Theater Berlin studierte sie zunächst Kunstgeschichte, Theater-, Film- und Medienwissenschaften in Wien. 2008 wechselte sie an die Akademie der Bildenden Künste, wo sie nach dem Diplom bei Jerry Zeniuk einen Aufbaustudiengang für künstlerisches Gestalten und Therapie absolvierte. Anna Schölß ist Co-Gründerin von „K&K – Bündnis Kunst & Kind“ und kuratierte 2021 die Gruppen-Ausstellung „Transformationen“ im Cohaus Kloster Schlehdorf. In ihrer künstlerischen Arbeit bewegt sie sich zwischen Rauminstallationen und Farbmalerei.

 

Internetauftritt der Künstlerin: http://annaschoelss.de/

Fotos von der Vernissage  (Jörn Kachelriess) sind hier zu sehen.