13.04.2022 - Kunstwerk des Monats April

Michael Wesely aus Berlin (1220-1250Uhr) [Bildrechte: M. Wesely]
Bildrechte: M. Wesely (1220-1250Uhr)

mit dem Fotographen Michael Wesely aus Berlin


Seit 13. April 2022 zeigt die Walter Storms Galerie einen Monat lang die Arbeit „Stillleben“ (2014, Unikat C-Print) des Künstlers im Foyer des Katharina von Bora-Hauses.

Michael Wesely wurde 1963 in München geboren. Er besuchte die Staatslehranstalt für Photographie und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München. Der international renommierte Fotograf ist bekannt für Bilder, die mit extremen Langzeitbelichtungen entstehen. Wesely hat damit einen eigenen Weg gefunden, Veränderung darzustellen. Bekannt ist er unter anderem für seine Studien zu Tulpen, die  in einer Vase langsam verwelken, oder für die Dokumentation der Bauarbeiten auf dem Potsdamer Platz in Berlin, bei der er mit Belichtungszeiten von bis zu 26 Monaten arbeitete. Die Werke von Michael Wesely befinden sich in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen, unter anderem im Kunstmuseum Bonn, in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und in der Fotosammlung des Museum of Modern Art in New York. Michael Wesely lebt in Berlin.

Internetauftritt des Künstlers: https://wesely.org/

Fotos von der Vernissage  (Jörn Kachelriess) sind hier zu sehen.