26.06.2022 - Sommerkonzert

Sabine Loredo Silva (Gesang) und Eva Frauenrieder (Harfe)
Bildrechte: Die Künstlerinnen

Herzliche Einladung


zum Sommerkonzert mit Lieder- und Harfenklängen

Sabine Loredo Silva (Gesang) und Eva Frauenrieder (Harfe)

präsentieren "Musik aus Schottland - Irland - Wales - Bretagne"


am 26. Juni 2022 um 19:00 Uhr im Katharina von Bora-Haus

Eintritt frei, Spenden erwünscht

"Lieder- und Harfenklänge zur Sommerzeit - Musik aus  Schottland – Irland - Wales – Bretagne" haben die beiden Künstlerinnen des Abends ihr Konzert überschrieben. Es werden erklingen traditionelle Volkslieder aus dem keltisch sprachigen Raum Irlands, Schottlands, Wales und der Bretagne.

Sabine Loredo Silva wurde in Berlin geboren. Sie begann Ihre private Gesangsausbildung bei dem lettischen Opernsänger Isser Buschkin. Erste Bühnenerfahrung und langjähriges Ensemblemitglied der „Opernwerkstatt Berlin“, Leitung Eric Leon Holland, unterschiedliche Opernprojekte für Kinder wie „Die Zauberflöte“ (3. Dame), „Hänsel und Gretel“ (Mutter und Hexe). Rege Konzerttätigkeit deutschlandweit. Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit ist die „Alte Musik des frühen Mittelalters, der spanischen Renaissance sowie des italienischen Frühbarock in Begleitung von historischen Harfen und Lauten-Instrumenten. www.loredosilva.de

Eva Frauenrieder wurde in Bad Tölz geboren und begann mit neun Jahren Harfe zu spielen. Ihre erste Dozentin war Susanne Weinhöppel. Im Laufe ihres Lebens sammelte sie Erfahrungen am Konservatorium in München und Innsbruck. Hauptsächlich ist sie solistisch als Harfenistin tätig, unter anderem in der Domphilharmonie Regensburg und bei den Baden-Württembergischen Symphonikern. Eva Frauenrieder verfügt über ein breit gefächertes Repertoire von alter Musik bis zur Moderne. www.eva-frauenrieder.de